Seminar Datenschutzrecht aktuell 2012

Der Bundestag hat wesentliche Änderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrechtlicher Vorschriften beschlossen, die jede/r Datenschutzbeauftragte kennen und umsetzen muss!

Hierzu gehören Änderungen insbesondere in den Bereichen Auftragsdatenverarbeitung, Adresshandel und Direktmarketing sowie Arbeitnehmer- bzw. Beschäftigtendatenschutz. Die Änderungen des Telekommunikationsgesetz betreffen zum Teil ebenfalls den Datenschutz. Auf europäischer Ebene sind grundlegende Änderungen im Datenschutzrecht geplant. So soll eine EU-Datenschutz-Grundverordnung die bisherige EG-Datenschutzrichtlinie ablösen.

Trotz ständiger Neuregelungen im Datenschutzrecht und der IT-Entwicklung müssen betriebliche Datenschutzbeauftragte, aber auch das Management die aktuellen Datenschutzpflichten kennen und umsetzen.

Der betriebliche Umgang mit PC, E-Mail, Internet und sensiblen personenbezogenen Daten unterliegt stringenten Gesetzesvorschriften und Regelungen. Die ständigen Veränderungen und Neuregelungen des Datenschutzes – insbesondere der Jahre 2009/2010 – bringen einen erheblichen Wandel der Rechte, Pflichten – und auch der Verantwortung der Geschäftsführung mit sich. Funktion, Aufgaben und Stellung des/der betrieblichen Datenschutzbeauftragten müssen deshalb neu bzw. umfassender definiert werden. Dieses Praxisseminar gibt einen aktuellen und umfassenden Überblick über die aktuellen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen und stellt die Gesetzeslage nicht nur für die Datenschutzbeauftragten dar.

Insbesondere die Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz und im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb führen zu gravierenden Änderungen im Umgang mit Kundendaten und im Bereich des Direktmarketing! Schwerpunkte des Seminars sind unter anderem die Ver­schärfungen in der Auftragsdatenverarbeitung und der neue § 32 BDSG zum Beschäftigten­daten­schutz.

Seminarbeschreibung mit Anmeldung für 2012 als PDF-Datei

 Seminarinhalte:

  • BDSG 2009/2010 – Die Neuerungen im BDSG, im UWG und in anderen datenschutzrelevanten Gesetzen und ihre Auswirkungen auf den betrieblichen Alltag, insbesondere
    • Kündigungsschutz des internen Datenschutzbeauftragten (§4f BDSG)
    • Änderungen im Adresshandel und Direktmarketing (mit den Auswirkungen des Endes der Übergangsfrist zum 31.08.2012)
    • Änderungen im Telefonmarketing
    • höhere Bußgelder, neue Ordnungswidrigkeitstatbestände
  • Die Sonderstellung des Arbeitnehmer- bzw. Beschäftitendatenschutzes
    • Der neue § 32 BDSG  „Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“ und seine Auswirkungen –
    • Ausblick auf die geplante Gesetzgebung im Beschäftigendatenschutz
  • Verschärfungen der Anforderungen an die Datenverarbeitung im Auftrag (§ 11 BDSG) – Diese sind zum 01.09.2009 in Kraft getreten- Die Nichtbeachtung der Anforderungen ist bußgeldbewehrt
  • Neuordnung des EU-Datenschutzrechts – Die EG-Datenschutzgrundverordnung und ihre voraussichtlichen Auswirkungen auf den betrieblichen Datenschutz und Datenschutzbeauftragten

Organisatorisches

  • Termine

  • Seminarbeschreibung mit Anmeldung für 2012 als PDF-Datei
  • Teilnehmerzahl: Jeder Seminartermin kann nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen durchgeführt werden. Die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 8 Personen.
  • Teilnahmegebühr:  495,00 Euro zzgl. MWSt. darin sind neben den ausführlichen Seminarunterlagen, ein Mittagessen, zwei Kaffeepausen und die Tagungsgetränke enthalten.
Advertisements

Über extdsb

Ich bin Diplom Informatiker (mit Schwerpunkt Datenschutzrecht) Datenschutzexperte und anerkannter Datenschutzsachverständiger (rechtlich, technisch). Ich berate Unternehmen und andere Institutionen bei allen Fragen zum Datenschutz und bin in verschiedenen Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Ehrenamtlich bin ich u.a. als stellv. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Datenschutz e.V. und als Beiratsmitglied des Forums InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) e.V. aktiv.
Dieser Beitrag wurde unter Beschäftigtendatenschutz, Datenschutz, Datenschutz beruflich, Datenschutz Gesetzgebung, EU-Datenschutz, Seminare abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s